Es gibt Krankheiten wie zum Beispiel im rheumatischen Bereich, starke Fehlstellungen, Fußdeformitäten oder Unfälle, die es nicht mehr ermöglichen einen Konfektionsschuh zu tragen.

Der Arzt verordnet in solchen Situationen orthopädisches Maßschuhwerk.

Der erste Schritt mit dem Rezept ist der Weg zu uns. Wir nehmen dann von Ihren Füßen einen Blauabdruck und notieren uns die Maße. Auch ein Foto werden wir von Ihren Füßen aufnehmen. Die Krankenkasse benötigt diese Unterlagen mit dem von uns gestellten Kostenvoranschlag. Ist eine Genehmigung erfolgt, vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin um einen Gipsabdruck Ihrer Füße zu fertigen und mit Ihnen das Modell und die Farbe auszuwählen. Auch wer Maßschuhe trägt hat die Wahl.  Nur so können wir den Leisten herstellen, um Ihre Schuhe aufzubauen. Während der Arbeitsphase bitten wir Sie auch zur Zwischenprobe um eventuelle  Passformänderungen noch durchführen zu können.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne

Je nach Krankheitsbild und Diagnose werden die Schuhe gefertigt. Manchmal ist es zum Beispiel bei Spitzfußstellung oder nach Unfällen auch sinnvoll, eine Knöchelübergreifende Versorgung herzustellen, um den Füßen Halt zu geben und das Gehen erst zu ermöglichen.

Orthopädischer Maßschuh als Aktivlaufschuh gefertigt. Mit weichem Sensor zur Druckentlastung von Gelenken und Wirbelsäule. Zeitgleich wird die Fuß- und  Beinmuskulatur trainiert, dadurch der ganze Körper aufgerichtet. Sehr effektiv bei Rückenproblemen.

Kontakt

Sie erreichen uns unter:

(0791) 71 21 8

 

info@strempfer-hall.de

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag:

08:30-12:30 Uhr

14:00-18:00 Uhr

Samstag:                  

09:00-12:00 Uhr

Unsere Leistungen für

gesunde Füße:

 

Bequemschuhe

 

Spezialschuhe

 

 

Orthopädische Maßschuhe

 

Bandagen

 

Einlagen

 

Orthesen

 

Kompressionsstrümpfe

 

Zurichtungen